Schillerbühne_Marcus-Andreas-Mohr
Kultur

Schillerbühne

Wir brauchen dringend Hilfe, um uns durch diese schwere Zeit zu bringen! Mit jedem Beitrag, und sei er noch so klein, können wir unsere angefallenen Kosten bezahlen und vielleicht unser Sommerprojekt durchführen. Vorausgesetzt, die Lage entspannt sich bis dahin. Wir sind jedenfalls hoffnungsvoll.

Kommentare0
Bewertungen0

Worum geht es?

Unser aktueller „spielPlan“, die Plakate, auch die Flyer sind gedruckt und wurden geliefert. Die Bar ist aufgefüllt, die Tische und Stühle hübsch drapiert. Wir sind schon seit einiger Zeit startklar für die nächste Spielsaison und freuten uns eigentlich auf ein volles Haus mit unserem hochverehrten Publikum und schönen Momenten. Eigentlich!

Denn seit dem 13. März 2020 hat das Virus mit dem wissenschaftlichen Namen „SARS-CoV-2“, besser bekannt als Coronavirus, auch unser kleines freies Theater in eine Zwangsspielpause geschickt und niemand weiß, wie lange das so bleibt. In dieser Zeit können weder wir unsere Theaterproduktionen fortsetzen noch können Gastspiele oder andere Veranstaltungen auf unserer Bühne stattfinden. Theaterstücke, kleine Konzerte, Lesungen, sogar ein Kleinkunstfestival waren geplant. „Die Bretter, die die Welt bedeuten“ bleiben in Corona-Zeiten leider leer. Somit haben wir keinerlei Einnahmen, doch Kosten für die schon geplanten Produktionen fallen trotzdem an.

Es gibt aber auch gute Neuigkeiten! Wir wurden ausgewählt und dürfen bei einer Crowdfunding-Kampagne von Startnext mitmachen, die eigens als Corona-Hilfsaktion vereinfacht wurde. Startnext übernimmt die Kosten für diese Kampagne. Alles was gespendet wird, wird ausgeschüttet.

Und so gehts: Einfach auf den Button „Unterstützen“ klicken und den nächsten Anweisungen folgen. Man muss sich nicht unbedingt registrieren, es kann auch über einen Gastzugang gespendet werden. Jeder kann uns in seinem möglichen Rahmen unterstützen. Jeder Cent kann helfen, die bunte Kulturlandschaft zu erhalten!

Es kann natürlich auch direkt an uns gespendet werden:
Kontoinhaber: schillerBühne halle e. V.
Saalesparkasse
IBAN: DE23 8005 3762 1894 0403 48
Verwendungszweck: Corona-Hilfsaktion

Deshalb brauchen wir dringend Hilfe, um uns durch diese schwere Zeit zu bringen! Mit jedem Beitrag, und sei er noch so klein, können wir unsere angefallenen Kosten bezahlen und vielleicht unser Sommerprojekt durchführen. Vorausgesetzt, die Lage entspannt sich bis dahin. Wir sind jedenfalls hoffnungsvoll, denn »Hoffnung ist eine Art Glück, vielleicht das größte Glück, das diese Welt bereit hat«, sagte schon Samuel Johnson, ein englischer Gelehrter und Schriftsteller.

Bleiben Sie gesund und seien Sie herzlich gegrüßt!

Kommentare

Das könnte auch interessant sein

engagiert in halle
Kultur
Corona - Jetzt helfen in Halle!

Hier werden Hilfe und Helfer:innen zusammengebracht. Die Initiative "Corona - helfen in Halle" als Kooperation der Freiwilligen...

Last Exit
Szene
Last Exit

Die Musikkneipe Last Exit braucht Euren Support. Thomas Kautz, der Betreiber, ist ein Musikliebhaber erster Güte und viele haben...

Noch nicht dabei?
Aktionen
Lieblingsort unterstützen

Dein Lieblingsort, Deine Lieblingsaktion ist noch nicht dabei? Du kennst ein Projekt, eine Aktion, ein Hilfegesuch oder Dein Shop...